Psychotherapie Charlottenburg

Eine Psychotherapie kann der erste Schritt auf dem Weg sein, Ihr Leben zu verändern oder ihm eine andere Richtung zu geben.

In Therapiegesprächen lernen Sie sich selbst zu verstehen und zu akzeptieren und werden darin unterstützt, sich Ihren Problemen zu stellen, um neue Sichtweisen zu entwickeln, blockierte Lebensbereiche wieder in Fluss zu bringen und neue Lösungswege zu entdecken. Wir sind in verschiedenen Therapiemethoden ausgebildet, im Mittelpunkt steht jedoch immer das Gespräch.

Was behandeln wir

Als niedergelassene Psychotherapeutinnen behandeln wir u. a. Depressionen, psychosomatische Erkrankungen, Ängste und Folgen von traumatischen Erlebnissen z.B. sexuellem Missbrauch. Auch bei chronischen Krankheiten können Sie sich an uns wenden. Im Sinne einer ganzheitlichen Behandlungsweise können viele Symptome durch eine begleitende Psychotherapie gelindert werden. Wir blicken auf eine langjährige Erfahrung in der Behandlung von Essstörungen wie Magersucht, Bulimie und Esssucht zurück.

Antragsverfahren, Kostenübernahme und Dauer

In der Sprechstunde (drei Termine möglich) können Sie mit uns klären, ob Ihr Problem eine psychotherapeutische Behandlung braucht oder welche anderen Hilfsmöglichkeiten in Frage kommen. Die Kosten für die Therapie übernimmt die Krankenkasse. Sie können uns nach telefonischer Anmeldung direkt aufsuchen. Eine Überweisung des Arztes ist nicht notwendig. Nach bis zu vier Vorgesprächen muss die Therapie bei der Krankenkasse beantragt werden. Je nach Krankheitsbild ist eine Kurzzeittherapie (12 - 24 Std.) oder Langzeitbehandlung (bis zu 100 Sitzungen) empfehlenswert. In der Regel findet die Therapie 1 mal wöchentlich statt, Dauer 50 Minuten.